hello world 12v12

12v12 im Juni l Mein Tag in Bildern

Hej,

seit ihr gut durch das garstige Wetter gekommen? Der Rhein ist zum reissenden Ungetüm geworden!

Mein erster Gedanke heute morgen: hoffentlich ist nichts schlimmes geschehen in dieser weiteren nassen Nacht.

Eigentlich wollte ich meine 12 Bilder erst morgen hochladen. Der Heuschnupfen hat uns am Freitag in seiner vollen Wucht erwischt. Daraus zieht sich meistens eine Erkältung. Mir scheint, dass das Immunsystem mit der Belastung kaum klar kommt. Und das und die Medis machen müde.

Nach einem kurzen Check der eMails und einem Blick in die Davoser Zeitung. YES! Ging es los ins AtelierLädeli. Umräumen und Platz optimieren Stand auf meinem Plan. Ebenso muss ich unbedingt einen Grossputz machen da oben. Dazu reichte der Vormittag und 90 Minuten am Abend nicht.

Schaut, hier eine Galerie meines heutigen 12v12 Tages:

Den Nachmittag haben wir im Garten, bei herrlichem Sonnenschein, von Freunden verbracht.

Ein Besuch der mich zum Nachdenken bringt. Ich schildere euch nur einen kleinen Anriss: Uns Frauen wird, rufen wir, zuwenig Beachtung gegeben wenn wir Familie und Arbeit verbeinbaren wollen. Oh! Nicht nur uns Frauen, auch den Männern wird ein Strick gezogen wenn Sie für die Familie einstehen. Und nicht arbeiten wollen bis zum umfallen. So passiert. Im ach so hochgelobten Ländle. Eine erschütternde Geschichte die ich heute erzählt bekommen habe. Der Mann wurde übrigens an einem Montag morgen per sofort freigstellt. Mit drei kleinen Kindern zu Hause die natürlich ganz schön viel Kosten. Und einer Frau die zum Glück immer gearbeitet hat. Allen Unkenrufen zum trotz. Auch ich muss mich da ins Gericht nehmen.

Später habe ich nochmals im Lädeli Gas gegeben. Damit ich morgen für euch um 9 Uhr wie gewohnt öffnen kann.

Jetzt mache ich Feierabend und stell mich an die “Gletibrät-Bar”! Merci fürs schauen und wie immer findet ihr uns alle versammelt bei Frau Kännchen.

Viva!
Franziska