die ragartz steht vor der türe

12v12 im März l Mein Tag in Bildern

Hej ihr lieben,

Montag. 12. März. 2018.
Ein Tag wie jeder andere. Könnte man meinen. Ist es auch. Irgendwie. Nur das der kleine Herr auch heute nicht in den Kiga geht. Seit zwei Monaten geben sich hier die Viren die Hand.

Die Jungs teilen sich ein Bett. Ich mir ein anderes. Herrlich. Ich lese so leider immer ein bisschen zu lang. Gestern habe ich das Elternheftli Fritz+Fränzi durchgelesen und dabei ist mir vor allem das schöne Sprichwort in die Augen gestochen:

Beim Frühstück wird der Menuplan gezaubert und der Einkaufszettel geschrieben. Weil Junior zu Hause ist, kocht er mit und wünscht sich etwas aus dem Globi Buch. Käshörnli natürlich 😉

Jetzt ist Schluss. Aus. Und. Amen. Bis er nicht gesund ist, bleibt er daheim. Auf anraten der Kinderärztin sollen wir ruhig Sachen machen, die Spass machen. Na dann! Los geht s.

Die Windpocken sind verheilt. Wir stürzen uns in die Fluten.

Nach vierzig Minuten ist bereits wieder fertig. Die Energie ist einfach zu klein. Schön war’s.

Durch den Regen.

Rasch einen Stopp und Postkarten einwerfen. Die gibt es im Fall diesen Samstag und Sonntag am Ostermarkt in Bad Ragaz und Sargans an meinem Stand zum pöstelen.

Und wer lieber Indoor einkauft:

Frühlingsapéro, Dienstag, 20. März

von 17 bis 22 Uhr beim mir im AtelierLädeli an der Kirchstrasse 28 in Mels. Ich freue mich auf dich!

Zu Hause wartet ein bisschen Haushalt auf mich. Die Saison ist für die einen erst so richtig lanciert, während Sie für andere schon vorbei ist.

Ein bisschen Aufmerksamkeit für meine Saat. Ich glaube, ich sehe bei den Peperoncini schon ein bisschen was. YPPPPIIII!

Während ich dann das Mittagessen doch alleine zubereite, macht der kleine Herr seine Gleichgewichtsübungen auf dem Longboard…

Später gibt es einen zVieri und wir laufen in die Bibliothek. Der Weg ist derselbe wie in den Kiga. Mini strengt den Weg an. Er niest wieder und die Nase läuft. Morgen bleibt er nochmals zu Hause. Manmanman!

Nun ist Feierabendrunde angesagt. Der grosse mit dem kleinen Herr. Es zankt und zickt noch ein wenig. Was aber immer ein gutes Zeichen ist. Die Käfer arbeiten 😉

Wir werden später noch eine Runde Brändi Labyria spielen. Eine geniales Spiel für Grosse das ich in der Ludo entdeckt habe. Und der PC will ebenfalls die eine oder andere Tastenstreicheleinheit.

Wo wir uns alle treffen?

Wir 12v12 verrückten. Hier. Bei der Frau Kännchen.

Und mich? Am Samstag in Bad Ragaz am Ostermarkt. Am Sonntag in Sargans am Ostermarkt. Am Dienstag von 19-22 im Lädeli. Ebenso am Donnerstag und Freitag von 9 bis 11.30. Ausser nächste Woche. Da bin ich an der h+h in Köln. Für eine wundervolle Vertretung im Lädeli ist aber gesorgt.

Bleibt gesund!
Franziska

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.