Fladenbrot

Fladenbrot aus Dinkelmehl, eine wunderbare Grillbeilage

Fladenbrot aus Dinkelmehl- wie das DUFTET!

Hej,

Fladenbrot kennst du? Ich verrate dir ein wunderbares Rezept wie du diese im Handumdrehen selber machen kannst. Nimmst du Urdinkel werden es dir eine Gelenke, dein Magen und dein Gaumen danken. Herrlich, dieser feine nussige Geschmack welches das Dinkelmehl ergibt.

 

Rezept: FLADENBROT aus Dinkel

500g UrDinkelRuchmehl
7g Trockenhefe
-> in der Küchenmaschinenschüssel vermengen

320ml lauwarmes Wasser
2 TL gemahlenes Meersalz
2 EL Olivenöl
1 TL Ahornsirup
-> im Messbecher verrühren

Flüssigkeit langsam in die Mehlschüssel geben, auf der ersten Stufe der Küchenmaschine, bis ein fester Teig entsteht. Diesen auf Stufe 1 oder 2 knapp 10 Minuten kneten lassen.

Nun pinselst du eine Keramikschüssel mit Olivenöl ein und legst den Teig rein. Deckst diesen mit einer Haube zu und gibst dem Teig Ruhe. 2 Stunden sind ideal. An einem warmen Ort.

Teile den Teig in 8 Stücke und mache so ganz flache Brot. Diese legst du auf den Grill bis die Fladenbrote leicht geröstet sind. Wickel Sie nun in ein sauberes Küchentuch. Dadurch bleiben Sie dank dem Dampf schön weich. Dazu habe ich Dipsaucen gereicht mit gegrillten Peperoni und eine Art Hummus mit Aubergine.

Ach, und was bei einer richtigen Online-Blog-Party nicht vergessen gehen darf – klar! Der Hashtag, die Links und die Likes.

#leckerfuerjedentag #diebestengrillbeilagen

Schaut mal, die hier haben alle was feines für euch gezaubert:

Wirklich schade kann man das feine Essen nicht riechen.

Ich wünsche euch viel Spass beim Sommergrillen 2017!

Herzlichst,

12 Comments

  1. Pingback: Cole Slaw - jessisschlemmerkitchen.de

  2. Pingback: Spinatsalat mit Nüssen und Schwarzwälder Schinken – Blackforestkitchen

  3. Meine Kinder lieben Fladenbrot. Wir müssen im türkischen Supermarkt immer eines kaufen. Aber eigentlich ist es gar nicht so schwer selber zu backen. Danke für deine Inspiration.

    • hej gülsah, mit dem gekauften sind diese hier schon nicht ganz zu vergleichen. sie sind weniger dünn – aber mit der übung kommt das bestimmt. probiers einfach mal aus, viel spass dabei wünscht dir franziska

  4. Das Fladenbrot kann ich mir sehr gut zum Grillen vorstellen! Passt bestimmt toll zu Fleisch aber auch zu Gemüse! Liebe Grüße, Ina

    • liebe ina, wenn dann der sommer endlich kommt dann ist so ein fladenbrot herrlich! happy evening, franziska

  5. Schöne Idee und hört sich auch ganz einfach an. Und es ist bestimmt tausend mal besser als gekauftes. LG Silke

    • Jessi, dann gibt es bei deiner nächsten Grillparty Homemade Fladenbrot. Lecker!
      Herzlichst, Franziska

  6. Ich liebe Fladenbrot, das sollte es viel öfter geben. Bisher habe ich es nur aus dem Ofen probiert, beim Grillen passt es natürlich umso besser – werde ich ausprobieren. Viele Grüße, Isabelle

    • Liebe Isabelle, ich wünsche dir viel Freude beim ausprobieren und einen guten Start in die Woche, Franziska

  7. Liebe Franziska,
    ich liebe Fladenbrot, jedoch habe ich es bis jetzt immer gekauft. Vielleicht probiere ich es wirklich mal selbst aus mit deinem Rezept.
    Danke, dass du bei der Aktion mitgemacht hast.
    Liebe Grüße,
    Anika
    von Vergissmein-nicht.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*