Anpfiff: Die Fussball EM legt mich lahm!

Katerstimmung…UEFA EM 2016

Hej,
In Slowenien sind die CC-Biker dran. In England wird dem Tennissport gefrönt. In Frankreich pedalieren die Rennradfahrer. Und. Genau: Es wird Fussball gespielt. Und irgendwie nimmt diese Fussball EM der Tschutter so viel Zeit in Anspruch. Echt jetzt.
Den Ferienkaterstimmung ist es nicht. Apropos Ferien. Mein Reisebericht, und einer vom Sinnesweg folgt – versprochen!

Die letzten Wochen war ich mit diesem und jenem beschäftigt:

Eine einfache, zur Fussball EM passende DIY-Idee möchte ich euch hier gerne zeigen:

Töggeli-Kasten-Selber-Bauen

GG und Mini-Me haben diesen coolen Tischfussballkasten gebaut. Holz wurde angeschleppt. Google konsultiert wie den die Masse eines Fussballfeldes sind und die Dimension eines Goals in Erfahrung gebracht. Mini-Me durfte den Rasen ausrollen (streichen). Den „Klüperlis“ wurden die „richtigen“ Fussballdress inklusive den passenden Zahlen angezogen.
Yann Sommer im Goal, Shaqiri im Sturm.

Übrigens: Habt ihr den Blog von Yann Sommer schon gesehen? Ein wunderbarer Foodblog beim dem es aktuell sogar was zu gewinnen gibt.

Was ihr für den Bau braucht:
– Abfallholz auf dem Baumarkt
– grüne Farbe + Pinsel
– Kreidemaler für die weissen Lininen
– Korkzapfen
– Wäscheklammern aus Holz
– Holzstäbe
– Bohrmaschine mit passenden Holzbohrern
– Schrauben
– Stichsage
– Lineal, Bleistift
– irgendwas fürs Goal, wir haben Fliegennetz fürs Fenster genommen. Lag noch rum.
– Deko für die Seitenwände, wer mag…ich habe Tattoos hingemacht (geht wie wenn du ein Tattoo auf die Haut machst), Fans für die Seitenwand (diese habe ich gepocht)

Plus eine Portion Zeit und den Kindern die nötige Geduld bis zum ersten Anpfiff 😉

Viel Spass beim BAUEN!


Mit diesem Fussballkasten sind wir, mit unseren Schweizern, noch lange nicht aus der EM ausgeschieden. Fussball bestimmt die Tage das Leben meines kleinen Mannes. Er zieht nur noch TShirts mit Nummern drauf an. Kennt ihr das?

Mal schauen – vielleicht rollen wir im Winter das Eisfeld aus.

Nun wünschen wir dem kleinen Land mit den starken Männern:

Gangi þér vel

und den Gastgebern der Fussball EM:

hopp France

adieu + bless,
Franziska ★

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*