Hast du es gehört?

Den „Plumpser“ meines Steins der mir vom Herzen gefallen ist. 140 Adventskalender. Sie sind alle, jeder einzelne, von mir genäht. Bestückt mit wunderbaren Guetzli aus der Schweizer Traditionsbäckerei Hug.


Meterweise Faden ist vernäht. X-mal habe ich die Spule des Unterfadens neu aufgewickelt. Was meinst du wieviel Faden habe ich vernäht? Der der am nächsten ist, ist gewinnt. Ist ja klar. Noch nie zuvor durfte ich einen solch grossen Auftrag bearbeiten. Wäre GG nicht geschlagene 10 Stunden im Atelier gestanden. Ich weiss nicht ob ich nicht den Mut verloren hätte. Danke du Guter ♥.
Volle Auftragsbücher, dichte Markt-Termine, gut besuchte Kurse sind nicht nur fürs Budget gut, auch wird das Unternehmerinnenherz in ein wollig-zufriedenen Zustand versetzt. Und doch muss bei jeder Zusage, eines Auftrages abgewogen werden – ja oder nein!? Ich habe meine „Super-Duper-Engel-im-Einsatz“, aber auch diese wollen wohl-dossiert eingespannt werden. Und nicht zu vergessen. Mini-Me. Er ist bewundernswert Grosszügig-soll aber auch seine Zeit bekommen.
Wenn ich gerade dabei bin. Und einen Blick zurück mache. 2014 war ein Jahr mit grossen Schritten. Mit dem Einzug in mein neues Atelier. Mit der Nähe zu meinen Kunden. Mit vielen verschiedenen Aufträgen. Es macht Spass + ich freue mich schon sehr auf weitere Begegnungen die ich mit LiebDings machen darf.
In diesem Sinne, geniesst die letzten Wochen des Jahres nochmals so richtig!

Herzlichst,
Franziska

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*