Wo hast du kochen gelernt?

Eine Frage die wir unserem Gegenüber immer wieder gerne stellen.
Ich wurde von meiner Tante infiziert. Diese hatte eine riesengrosse Küche und meist ein gutes Dutzend hungrige Bauersleute am Tisch sitzen.
Durch ihren grossen Garten streifen und anschliessend aus den feinen Sachen was zu kochen. Das war’s!
In meinem Blog stelle ich dir „altbekannte“ Gaumenfreuden vor, aber auch immer wieder neues Überraschendes.
Meine Rezeptesammlung ist gross und es gibt gebackens oder gekochtes. Süsses sowie salziges.
Viel Freude beim ausprobieren und geniessen!

Quinoa

Veggie-Burger, oder was ich zur Ü40-Party mitbringe

Veggie-Burger aus Quinoa

Hej,
Tini von Kinderkücheundso wird 40! Und lädt zur einer Blogparade ein mit dem Titel „Party-Büffet“. Toll, dachte ich sofort als ich Ihren Aufruf lass, da mache ich mit. Da bring ich was leckeres nach München. Virtuell natürlich 😉

Was ich an Ihre Party mitbringe?

Hm. Etwas selbstgemachtes soll es sein. Etwas für den Grill habe ich mir gedacht. Etwas ohne Fleisch, aber mit viel Power finde ich passend zu einer Mädelsgeburi-Party. Etwas das sich vorbereiten lässt und dann vor Ort rasch Genuss bereit ist. Da bieten sich die Veggie-Burger aus Quinoa an. Schau, so machst du diese selber.

Rezept Veggie-Burger:

100g Quinoa
2dl Gemüsebouillon
-> zugedeckt während knapp 10 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und zugedeckt 5 Minuten quellen lassen. Abkühlen.

Währendessen,
200g Karotten, an der Röstiraffel reiben.
1 Frühlingszwiebel, ganz fein schneiden
2 Eier
4 EL Paniermehl
1 TL Currysalz
vermengen und mit dem Quinoa (dem abgekühlten) vermengen. Abschmecken. Wichtig ist, dass die Masse gut gewürzt ist.

Forme nun 8 gleichmässige grosse Burger. Ich mach das immer mit Hilfe des Portionieres. A-weils schöneres wird, B-weils gleichmässiger ist, mengenmäßig. Auf dem Grill mit einer Alufolie oder auf dem Stein gleichmässig, rundherum anbraten. Nach rund 10 Minuten sind die Burger goldbraun und herrlich zum sofort geniessen.

 

Tini wünsche ich einen wunderbaren Partymonat mit vielen Gästen und Rezepten zum ausprobieren.

Auf den Social Media Kanälen findest du viele weitere leckere PartyRezepte anderer Blogger die Tini zu Ihrem 40igsten was mitbringen:
#tiniwird40
  #meinpartybüffet

Ihr lieben, ich wünsche euch einen wunderbaren Sommertag!

Herzlichst,

weiterlesen
Frühling im Teller

Wildkräuter Salat meets FrühlingsFoodBlogParade

Wildkräuter Salat meets FrühlingsFoodBlogParade

Hej,

Genuss in allen Farben

Genuss in allen Farben

mmmmh, der Frühling ist da mit all seinen Genüssen. Für euch bin ich die Woche durch die Wälder der Bündner Herrschaft gestreift. Ein feiner Wildkräuter Salat sollte es sein. Den es ist wieder soweit. Heute ist der erste Sonntag im Monat und wir rufen wieder zur Foodblogparade.

weiterlesen
ciabatta und ein gruss italien

Ciabatta: Mein liebstes Hefegebäck EVER

Ciabatta – mmmm! Italien!

Hej,

hier ist nicht gerade Ferienzeit. Aber ein bisschen Italien schnuppern, in der eigenen Küche, ist fast genau so schön.

Nach dem wir im Februar – wir von unserer FoodblogpartyRunde – den Valentinstag bekocht haben, lautet das Thema im März:

Mein liebstes Hefegebäck

Hefegebäck Banner

Hefegebäck Banner

Und das ist hier ganz klar, nebst dem Zopf, von dem ich euch hier geschrieben habe selbergemachts Ciabatta Brot. Das Ciabatta Brot passt perfekt zu meinem Parmesan-Fenchel-Salami-Salat. Ebenfalls ein Rezept eine Blogparade das ihr mit einem weiteren Klick anschauen könnt.

Ganz viele leckere Rezepte sind wieder zusammen gekommen bei unsere Blogparty die heute Sonntag eingeläutet wird. Wenn du schauen magst, dann lies bis zum Schluss mit. #leckerfuerjedentag #meinliebsteshefegebäck

Jetzt verrate ich dir aber mein:

Ciabatta Rezept

1/4 Liter lauwarmes Wasser
250g helles Dinkelmehl
4g Trockenhefe
in einer Rührschüssel mit einer Holzkehle zu einem Teig verrühren. Mit einer Haube abdecken und 6 Stunden bei Zimmertemparatur gehen lassen.

125g helles Dinkelmehl
8g Salz
80g Olivenöl
7g Zucker
zum Teig geben und mit der Küchenmaschine einarbeiten. Den Teig nochmals für 2 Stunden zudecken und gehen lassen.

Jetzt stellst du den Backofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze ein.
Für Ciabattabrötchen mache ich jeweils 70g schwere Teiglinge, oder ein grosses Brot. Auf einer stark bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck flach drücken. Dann die Längsseiten übereinanderlegen damit die Brote die klassiche Ciabatta Optik bekommen. Diese legst du auf ein Backblech welches mit Mehrwegbackpapier ausgelegt. ist.

Stelle ein feuerfeste Gefäss mit Wasser in den Ofen. Schiebe das Blech in die Mitte des Ofens und backe das ganze für 10 Minuten. Das Wasser nimmst du jetzt raus und bäckst das Brot für weitere 15 Minuten. Die Brötchen brauchen nur noch 10 Minuten. Die Brote sollte goldbraun sein, wenn du Sie rausnimmst.

Lauwarm geniessen!

Psst, ich sag‘ jetzt nichts mehr.

„ciaociao“

Hier alle Rezepte „mein liebstes Hefegebäck“:



 

Auch auf Facebook findest du uns.

 

weiterlesen

Happy Valentin, oder warum dieser Post zickt!

Happy Valentin, oder warum dieser Post zickt!

Zum dritten mal starte ich mit diesem Blogpost. In der Hoffnung das dieser nun live bleibt. 3x ist zweimal zu viel. Finde ich. Aber nun gut. Es ist eigentlich ein Blog zum Thema: Lecker essen für Verliebte und widmet sich dem Valentinstag. Vielleicht denkt sich mein WordPress: Mädel, der ist erst nächste Woche. Ich weiss! Aber so ein Zopf ist ja nicht in 5 Minuten fertig. Deshalb möchten meine lieben Leser das Rezept jetzt schon haben. Also. Du liebes WordPress System oder du Zopf-Hacker. Lass mich machen. Ich weiss was ich tue.

UPDATE Montag, 17 Uhr – mein zweiter Post wurde wieder gehackt. Meine Zauberfee Conny steht mir jetzt zum Glück zur Seite. Wer also mal an seiner Webseite arbeiten machen möchte, wozu Unterstützung nötig ist. Webshop, SEO-Optimierung, Absicherung gegen Hacker kontaktiere MEINE Conny. Auf Sie ist Verlass. Und das nicht nur zu Bürozeiten! Im Fall!

weiterlesen

Das sind meine #bestnine2016 auf Instagram

#bestnine2016

Hej,

Ende Jahr ist immer die Zeit der Rückblicke. Der Best Offs. Der peinlichen Filme und emotionalen Momente die in Bildern festgehalten werden. Spannend was bei den #bestnine2016 von meinen Instagram Bildern dabei ist. Es scheint, ihr mögt „mein draussen sein“ genauso wie ich und seit an den Märkten immerhin, wenn nicht immer live vor Ort, mit euren Likes dabei. Schön!

weiterlesen
frisches Gemüse vom Wochenmarkt. Herrlich.

Lachs auf Herbstbeet: Ofen auf – Leckerein rein (Herbst Foodblogparade)

…mmmh, wie der Lachs duftet!

Hej ihr lieben,

heute gibt es Lachs auf einem Herbstbeet. Also bei uns gab’s diesen bereits am Donnerstag. Ihr müsst nicht hierhin springen. Der Ofen bleibt heute kalt. Wie die letzten Male bei der Food Blog Parade berichten wieder viele inspirierende Blogger.Es wird süsses in den Ofen geschoben, herzhaftes zubereitet, klassisches und ganz spannende Mischungen präsentiert.

weiterlesen

Tarte Tatin de Carottes, ein richtig olympisches Rezept

Olympiade 2016: Foodblogparade: Rezept: Tarte Tatin de Carottes

Hej,
heute beginnen sie: die Olympischen Spiele 2016 in Rio. In wenigen Stunden findet die Eröffnungsfeier statt. wuaahhhhh
Wir haben in unserer Bloggerrunde entschieden euch mit vielen feinen Rezepten während den Olympischen Spielen zu beglücken. Lautet doch das Motto der Spiele:

Lebe deine Leidenschaft

Gesund & Lecker werden Sie sein. 5 Kontinente sind in Brasilien dabei. Total 206 Nationen. Wir werden nicht alle 206 Nationen vorstellen lach, dafür reicht die Zeit und das Wissen nicht. Aber von jedem Kontinent wird etwas dabei sein und bestimmt kommt kein Land 2x vor.

weiterlesen
food blog parade

Foodparade: Salami+Fenchel+Parmesan

Salat-Food-Parade

Hej,
die liebe Anika Sarah hat aufgerufen. Eine Foodparade muss her. Und wie könnte das Thema auch anders sein. SALAT! Jetzt, kurz bevor der Sommer in die Gänge kommt passt das perfekt zu einer Parade. Lanciert von vielen tollen Bloggern. Salat ist nicht immer grün. Hat eine Essig-Öl-Sauce dran. Nein, nein. Salat hat so viele verschiedene Seiten. Ein tolles Thema. Ich freue mich darauf viele der Rezepte selbst auszuprobieren. Du findest unten eine hoffentlich immer grösser werdende Galerie mit glustigen Fotos.

Heute bin ich dran.

weiterlesen
Chalkboard

Frühlingsbote im Pasta Teller: Bärlauch Pesto

Hej,

meine lieben Insta-Leser haben es hier gestern schon erfahren. Heute gibt es die ersten Frühlingsboten in der LiebDings Küche. Homemade Bärlauch Pesto vermischt mit Spaghetti. Mmh! Welch‘ ein gesunder und leckeren Genuss.

Heute ist der 1. März. Somit beginnt meteorologisch gesehen der Frühling.

Es lag aber Schnee heute morgen. Deshalb bin ich am Sonntag schon los. Hinter unserem Haus ist der Waldboden übersät von zartem Grün. Bärlauch. So weit das Auge raucht. Bärlauch erkennst du ganz leicht, zerreibe ein Blättchen zwischen deinen Finger. Der intensive Knoblauchduft zeigt dir: Ja, ich bin es und heisse auf lateinisch Allium ursinum. Bärlauch tut deinem Winterträgen Darm sehr gut. Leber, Galle, Darm, Magen sollen Freude haben, an dem mit Zwiebelgewächs.

weiterlesen
Kaki-Honig-Parfait mit schwarzen Nüssen

Rezept: Schwarze Nüsse mit Kaki-Honig-Parfait

Hej,

errinnert ihr euch? Am 24. Juni habe ich euch dieses Rezept für das Einmachen von schwarzen Nüssen verraten. Diese dürft ihr endlich öffnen.
Wenn ihr einfach und schnell in den Genuss kommen wollt. Dann macht „Gschwelti“ mit würzigen Käsen zum Abendessen oder einem Mittagessen der anderen Art. Fein aufgeschnitten sind die Baumnüsse eine eigene Geschmackskomposition. Ein guter Wein dazu.

weiterlesen
Stempel Etikette

Herbstzeit = Einmachzeit

Hej,

er ist da! Der Herbst. In seiner vollen Pracht. Wir geniessen hier einen Indian Sommer der seins gleichen sucht. Herrlich! Die Farben sind gewaltig.

Und diese Farben habe ich eingefangen. In meinen Einmachgläsern.

Wie bereits auf meinen Insta-Album Anfang Woche gezeigt. Es gibt selbstgemachte Quittenkonfitüre oder eher Quitten Mus und Kürbis sweet-hot-sauer. Die Produkte könnten unterschiedlicher nicht sein. Ebenfalls die Verwendung der eingeweckten Leckereien ist total verschieden. Aber dafür sind die Gelb-Orange-Töne dieser beiden sehr harten Zeitgenossen harmonisch.

Kennt ihr Quitten Mus? Eine dicke Scheibe selbstgemachten Zopf und eine ebenso dicke Schicht Mus. Ein Sonntag-Morgen-Traum! Ehrlich war.


Rezept:
Quittenmus mit Vanille

6dl Wasser + Saft einer Zitrone in eine Pfanne giessen

1,4 kg Quitten mit einem Tuch abreiben, schälen, achteln, entkernen, laufend ins Zitronenwasser geben. Alles bei mittlerer Stufe ca 10 Minuten kochen. Nur Früchte, ohne Saft durchs Passe-vite drücken. Mus zur Flüssigkeit zurück in die Pfanne geben.

2 Vanillestängel, nur ausgekratzte Samen + 600g weisser Zucker beigeben. Ständig rühren und aufkochen. 10 Minuten sprudelnd kochen.

Mus in heiss ausgespülte, saubere Einmachgläser geben. Sofort verschliessen. Auf einem Küchentuch auskühlen lassen.

Sonntagszopf backen und geniessen
Passt aber auch sehr gut zu Crepes, Fotzelschnitten, Toastbroat, Käse.


Mögt ihr noch?

Dann los. Ran an den Kürbis…

Rezept:
Kürbis sweet-hot-sauer

8dl Apfelessig + 2 rote Peperoncini (ohne Kerne, in grobe Streifen geschnitten) + 3dl Wasser + 2 EL Meersalz + 250g weisser Zucker + 2 EL Senfsamen + 1 EL Zimt zusammen aufkochen. Abkühlen lassen.

währenddessen einen Kürbis à ca 1.5 Kilo schälen + in 2x2cm Stücke schneiden. Alles in eine Schüssel geben. Den abgekühlten Sud darüber giessen. zudecken. Nun soll das ganze während 24 Stunden an einem kühlen Ort gut durchziehen.

Alles zusammen in einer weitern Pfanne zum kochen bringen. Ca 3 Minuten köcheln lassen bis die Kürbise weich, aber noch bissfest sind. Siedend heiss in ausgespülte, saubere, warme Einmachgläser abfüllen.

Ca. 2 Wochen durchziehen lassen. Die Kürbise passen zu Raclette, Siedfleisch, Braten, Käse oder zu Feldsalat.


Nun lass ich euch in der Küche werken. Ich finde es immer wieder wunderbar wenn so die Ernte eingefangen werden kann. Und wenn die Auswahl an Gemüse + Früchten im Winter kleiner wird, mit solchen Geschmacksbobmen ein kleines Feuerwerk entfacht werden kann.

Was habt ihr für Lieblings Einmach Rezepte?
Ach und ja. Wisst ihr schon was ihr mit den Schwarzen Nüssen alles machen werdet? Bald verrate ich euch Rezepte.

Herzlichst,
Franziska ★

 

 

weiterlesen

Blogparade: Einfach gut essen!

Hej,
wir sitzen mindestens drei mal am Tag zusammen am Tisch. Meistens sogar fünf mal. zMorgä, zNüni, zMittag, zVieri, zNacht. Uff! Da muss viel Phantasie her. Ein bisschen Stil. Gute Gewohnheiten. Und viel Raum für den Austausch.

Viel Phantasie. Damit meine ich, was wann auf den Tisch kommt. Nudeln gehen immer. Aber erstens ist es langweilig. Zweitens achte ich auf basisches Essen und nicht zu viel Gluten. Drittens haben wir die Ehre tausend verschiedene Speisen bei unseren lokalen Anbietern zu bekommen.

Deshalb. Weil essen für mich und meine Jungs ein wichtiges Thema ist, fühlte ich mich sofort von der Blogparade von Nic angesprochen. Klar. Her damit. Mit unserem easy-peacy-Menu. Das perfekt zur Jahreszeit passt. Und die Kidis helfen hier bestimmt gerne mit. Bitteschön, hier mein Rezept:

Spätzli, oder doch Knöpfli. Wie nennst du Sie?
Egal.

Menu 1: Spinat-Chnöpfli

lecker. selbergemacht.

Hausgemachte Spinat-Knöpfli


Menge für 8 Portionen als Hauptmahlzeit berechnet.
(Ich mache immer gleich soviel. Den Chnöpfli machen braucht ein bisschen Zeit. Wenn daraus aber weitere Portionen im Tiefkühler landen, hast du an einem anderen Tag einen schnellen zMittag auf den Tisch gezaubert. Der erst noch allen schmecken wird. Deshalb verdient dieses Rezept das Prädikat easy-peacy)

400g Mehl (es darf dunkel, hell, Weizen oder Dinkel sein)
4 Eier
2 TL Salz
2 dl Wasser
2 „hampfeln“ frischer Spinat (fein gehackt)
-> alles in eine grosse Schüssel geben. Mit einer Holzkelle gut verrühren bis der Teig glatt ist und von der Kelle reisst. Bei Zimmertemperatur zugedeckt eine halbe Stunde ruhen lassen.
Während dessen in einer grossen Pfanne Salzwasser zum kochen bringen.
Teig auf abgespültes Holzbrett geben und mit einem ebenfalls nassen Teigschaber oder dem Messerrücken in feine Streifen schneiden. (Wären es Chnöpfli ohne Spinat, würde ich Sie durch Chnöpflisieb lassen, aber mit dem Grünzeugs geht s einfacher. So bleibt nichts hängen.)
Kochen lassen bis die Spätzli oben schwimmen. MIt der Löcherkelle absieben und in eine Schüssel geben. Oder in Tupperschalen für den Tiefkühler.


Wir geniessen zu diesem herrlich wärmenden Essen immer frisches Apfelmus und Reibkäse.

En Guete!

Hast du ebenfalls ein Menu 1 das immer funktioniert? Das günstig ist? Geliebt wird? Gesund ist? Ja? Dann linke dein Rezept bei Nic und mir im Kommentar.

Herzlichst,
Franziska ★

 

weiterlesen
Sex vom Löffel

Sex vom Löffel

☆Himbeer-Schoggi-Fleur de Sel-Traum☆

Ja. Ich habe überlegt ob ich diesen Titel in meinem Blog haben möchte. Doch. Es ist wirklich ein Traum, ein Hauch und die Mühe wert. Hast du schon mal Ravioli selber gemacht? Da ist der Aufwand für den Teig herstellen, die Füllung und das machen der Ravioli auch nicht vergleichbar mit dem Tempo, bis Sie auf der Gabel, im Mund und weg sind.

Himbeeren

Himbeere

Diese Himbeeren sind wunderbar nach einem Essen das kaum noch Platz für anderes übrig lässt. Und. Du kannst Sie vorbereiten und zwei drei Tage später zum Naschen auf den Tisch stellen. Solche Desserts überraschen immer wieder. Mit viel Liebe und Hingabe hergestellte Leckereien sind einfach unschlagbar.

So. Genug geschwatzt – äh geschrieben.

 

 

Du brauchst:

  • pralle Himbeeren, am besten frisch vom Strauch
  • Fleur de Sel. Mein kommt von meinem bekannten Nachbarn. Andreas Caminada.
  • Kuvertüre Schoko Drops
  • GEDULD…

Damit nicht alles überall klebt arbeite ich am Liebsten mit Einweghandschuhen. Lass Lounge Musik trällern. Und schon kann s losgehen.

Lass über dem Wasserbad die Drops schmelzen. Mit einem Frühstücksmesser die geschmolzene Schokolade in die Himbeere reinstreichen. Hinstellen.
Wenn alle Himbeeren voll sind mit einem Hauch Fleur de Sel bestreuen. Achtung. Die Schoggi ca 15min fest werden lassen. Je nach Aussentempi im Kühlschrank.
Dann kommen das Dessert in den Tiefkühler. Dort dürfen diese auf Ihren grossen Auftritt warten.

DSC01052
Bei der Geschmacksexplosion ist es wie bei gutem Eis, Käse oder einer Creme. Es ist wichtig das du die Himbeeren 15-30 Minuten antauen lässt bevor Sie in den Gaumen wandern.

Viel Freude beim ausprobieren! Deine Gäste werden Sie lieben. ich habe bis jetzt alle selbst genossen

 

Happy WE,
Franziska ★

 

 

 

weiterlesen

Ja ich will!

Welt-Beste-Erdbeer-Torte, here i am!

Erdbeer Torte

Erdbeer Torte

 

 

 

 

 

 

 

Natürlich verrate ich auch euch, nicht Newsletter Abonnenten, aber treuen Bloglesern das Rezept für die feine Torte. Es liegt hier bereit für euch.

So, jetzt darf ich noch meinen Koffer fertig packen. Morgen geht es ins schöne Appenzellerland. Nach Herisau. Sehen wir uns?

Ciao,
Franziska ★

 

weiterlesen