übertragen

Drucken mit Lavendelöl

Lavendelöl ist ein tolles Druckmittel

Hej,

eine natürlich und einfache Transferdrucktechnik mit Lavendelöl zeige ich dir im heutigen Do it yourself Post. Bald ist hier die Spielgruppenzeit vorbei und

wir brauchen ein Abschiedsgeschenk!

Eine einfache, alte Drucktechnik hole ich dafür aus meinem Fundus. Ideal um mit Kindern zu drucken. Aber auch für uns Grosse simple zu machen  – und wie das DUFTET. mmmm! Drucken fasziniert mich schon seit je’her, dich auch? Wir haben uns für ein Schäfchen als Sujet entschieden, denn die Gruppe meines kleinen Mannes gehört zu den Schäfchen.

Drucken mit Lavendelöl

Anleitung & was du brauchst:

Baumwolle zum bedrucken
ich habe mich für eine Tasche nach der Anleitung von Pattydoo entschieden. Schau, hier siehst du wie du diese nähen kannst. Den Stoff gibt es bei mir im Lädeli oder in eShop.
Lavendelöl
Pinsel
Gummischaber oder Plastikroller
Malerkrepp/Masking Tape
Backtrennpapier
Motiv aus dem Kopierer
bedenke das du bei Schriften spiegelverkehrt drucken solltest.

Unterlege den Stoff mit Backpapier. Lege das Papier mit dem Druck nach unten auf den Baumwollstoff. Dieses fixierst du mit dem Malerkrepp. Nun gibst du ein paar Tropen Öl auf den Pinsel und verteilst dieses gleichmässig auf der Farbe die leicht durch das Papier schimmert. Lass das ganze einige Minuten einwirken. Nun kannst du mit Druck das Bild auf den Stoff transferieren.

Toll ist, dass das Lavendelöl keine Rückstände hinterlässt und der Duft sich bald verflüchtigt. Um den Druck Maschinenfest zu machen bügelst du diesen auf der höchsten Stufe in den Stoff ein.

Fertig ist dein ganz persönliches Lieblingsstück!
Ich habe für die beiden Leiterinnen eine Wendy Wendetasche von Pattydoo genäht. Toll ist, dass die Tasche reversible ist und somit müssen Sie nicht immer mit dem Schaf nach aussen unterwegs sein.

Viel Freude beim Drucken wünsche ich dir!

Herzlichst,

 

Hier geht es zur:
Wendy Wendetasche Anleitung!
hier, in meinem Websop, kannst du den Stoff kaufen.

 

weiterlesen

Adventskalender, Weihnachtsstern und meine Familie! ☆ BlogParty

Hej,

im Hause LiebDings erwacht der Weihnachtszauber.

Lange hat es gedauert bis in diesem Jahr die Stimmung entfacht wurde.

Zwar bin ich immer früh dran mir Gedanken zu machen, wie bei uns in diesem Jahr die Adventszeit aussehen wird. Was basteln wir für Weihnachtsgeschenke? Wie sehen die Karten aus die wir an gute Freunde aus nah und fern senden? Klassisch von Hand gemacht, mit Papier und Couverts versteht sich. Welche Farben und Designelement haben die Adventskalender? Und und und.

Die erste Planung fällt meist in den Frühsommer. Denn dann versende ich meinen LiebDings Newsletter mit der Kurs- und Marktprogramm des Herbst-Winter-Semesters. Bewusst lasse ich mir den Dezember möglichst ungeplant. Das Geschäft, die Familie und ein bisschen eigene Restzeit wollen gut geplant sein.

Die wenigen Adventswochen geniessen wir mit traditionellen Ritualen.

weiterlesen

Ein Blick durch’s Schlüsselloch

Hej,

es ist an der Zeit euch einen Blick durch das Schlüsselloch zu geben.
Viele lesen meinen Blog und wissen gar nicht genau was hier alles entsteht. Oder mich vom Markt und wissen gar nicht das ich Blogge. Andere besuchen meine Kurse und wissen nichts vom Markt und von meinen Mitten-aus-dem-Leben-Geschichten die ich hier dann und wann hier schreibe.

Deshalb lade ich euch ein, zu einem Blick hinter die Kulissen!

In meinem kleinen Reich, meinem Atelier darf ich immer wieder kreative Frauen empfangen. Oft wissen diese gar nicht so genau was Sie erwartet – und doch. Sie haben den Kursbetrag einbezahlt und lassen sich gespannt auf einen tollen Tag oder Nachmittag ein. Je nach Thema.

Letzte Woche waren die Landfrauen aus der Region Arosa-Peist-Maladers bei mir. Und wer da “Landeier” erwarten würde hat sich getäuscht.

Werde Designer und gestalte deinen eigenen Silberschmuck war das Kursthema. Schaut
was das wieder wunderbares, einmaliges und handgemachtes entstanden ist:

Wir hatten einen tollen Tag mit viel Raum um die eigenen Ideen umzusetzen. Gespräche und Geschichten die nur das Leben schreibt. Wir haben gelacht und zusammen leckere Sachen gegessen. MIr gefällt es immer wieder sehr eine kleine Insel im Alltag zu sein. Die meisten Frauen haben Familie und/oder sind im Beruf sehr eingespannt. Zwischendurch, mit einem Augenzwinkern, darf ich sagen: Du bist mein Gast, du musst nicht aufräumen und ja, den Kaffee bringe ich dir 😉 Sowas geniessen wir doch alle, oder?!

Möchtest du auch eine Pause? Ein bisschen die Finger schaffen lassen? Eine Freundin einladen oder mit deinen Mädels, deinem Verein, Verband was spezielles erleben?

Ich freue mich auf DICH!

Herzlichst,
Franziska ★

 

 

 

[contact-form][contact-field label=’Name + Vorname’ type=’name’ required=’1’/][contact-field label=’E-Mail’ type=’email’ required=’1’/][contact-field label=’Oh, ich bin sehr interessiert an einem Kurs. Habe aber noch Fragen bzw möchte einen Kurs individuellen Kurs buchen:’ type=’textarea’ required=’1’/][/contact-form]

weiterlesen

Happy Birthday!

Hej,

hast du heute Geburtstag? Irgendwer hat ja immer Geburtstag. Ob Gross oder Klein. Dieser, dein ganz spezieller Tag soll gefeiert werden. Im Grossen oder kleinen Stil. Hauptsache es wird ein bunter froher Tag!

Deshalb zeige ich dir heute Bilder vom 2. Geburi unseres Mini’s. Hach wie Stolz sind wir doch auf unsere Sprössling.

Mit strahlenden Augen eröffne ich ihm: komm‘ wir machen eine Fussballparty!
Statt TV gibt es für mich Pinterest. Ein Moodboard wird erstellt. Ein Klick in den Bäcker-Laden schlechthin. Schwupps, haben wir von Lynn ein Packet mit den wichtigsten Backutensilien per Post geliefert bekommen. Von GG’s Firma strutzen wir KeyHolders und Goalie-Handschuhe-Bändel-Halter. Bei einer Freundin mit Plotter lassen wir eine 2 und den dazu passenden Fussball plotten für das Geburtstags Tshirt.

Du denkst jetzt. Nein DANKE! Ein müh weniger Aufwand dürfte es sein. Dann mach beim Wettbewerb von Citroen mit. Gewinne die Geburtstagsparty des Jahres.

Oder lies hier weiter…

SONY DSC

Happy Birthday

Ein Farbkonzept war schnell da. Grün Rot Weiss. Die Arena nennen wir: Ruhaberg. Die Einladungskarten gehen per Post an die VIP-Gäste inkl. der Wunschliste.
Die Vorbereitungen laufen weiter: Bratwurst ist an einem richtigen Fußballmatch Programm. Und Chips. Und kühle Drinks. Die Wasserflaschen vom Supermarkt kleben wir um. Und Papa backt den Weltbesten Kuchen. Eine Schwedentorte eignet sich super für eine Motivtorte: einen Fussball.
Viel später stelle ich fest…ein Fussball hat Fünf- und Sechsecke. Mano! Deshalb ist es nicht ganz aufgegangen und die Optik war nicht perfekt. Dies nur so am Rande 😉
Für den perfekten weissen Überzug empfehle ich ausgewahlten Fondant. Und die schwarzen haben wir mit der Teigwarenmaschine flach gekriegt.
Wir hatten eine tolle klebrige und laute Party.
Aber schau’ selbst:

Mit zwei Jahren Party machen ist so eine Sache. Mini-Me hat zwar gemerkt, dass es um Ihn ging und im Vorfeld haben wir brav geübt Kerzen auszublasen. Doch der Dritte. Dieser Geburi war viel lässiger. Er war so richtig dabei. Hat es genossen. Hatte Wünsche für die Wunschliste. Und liess sich feiern. Schwatzte mit, was für einen Kuchen er mag. Diese Torte zeige ich euch ein andermal.

Nach der Party ist vor der Party. Dankeskarten sind bei uns Pflicht. Das waren Sie bei uns schon als Kinder. Ob zu Weihnachten, an Ostern oder eben am Geburtstag.
Oder wie seht ihr das?
Wir haben diese wiederum mit Elan und Freude selbstgemacht. Und stolz wie Bolle hat Mini-Me die Dankespost in den Briefkasten geworfen.
Somit schliesst sich der Kreis. Und es wird an einer neuen Wunschliste geschrieben und gezeichnet. Wer weiss, vielleicht gewinnen wir ja eine Geburtstagsparty für den vierten Geburi…?

Meine Daumen sind gedrückt, für dich und deinen Geburtstagszwerg!

Herzlichst,
Franziska ★

 

(Werbung: Danke Citroen für den Auftrag)

PS. Brauchst du noch einen Freebe? Gerne überlasse ich dir meine Layouts als pdf. Ich habe diese auf gras grünes Papier gedruckt und ausgeschnitten.

band trinkfläschli einladungskarte essens beschriftung wunschliste

weiterlesen
Trommelwirbel

„Ob ihr wirklich richtig steht, seht ihr wenn das Licht angeht.“

Ihr lieben,

wer bei mir ein paar Stunden kreativ sein darf, mit den Händen arbeiten, was schönes “basteln”, Zeit für sich haben, vielleicht gibt s ja einen Silberring oder hübsche Bonbonniere. Jetzt wissen wir es.

Wer gewonnen hat, an meinem Newsletter-Abonnenten-Wettbwerb. Hüstel-du bist nicht Abonnenten: hier, schnell! Einen Workshop nach Wahl im 2015 verschenk ich. Hier und jetzt. Und zwar an:

Marianne

Nicht gewonnen? Ein anders mal vielleicht. Und sonst – melde dich hier und jetzt für einen Kurs an. Das ist fast wie ein Gewinn.

Nun wünsche ich euch allen einen schönen letzten Arbeitstag, einen schönen Ferientag, einen schönen Sommertag, einen schönen Freitag oder was auch immer ihr grad tut.

Tschüss,
Franziska ★

 

weiterlesen

Sommer Olé!

Newsletter #4 ist eben raus!

Hallo zusammen

und jetzt heisst es dann grad wieder. Raus und den lauen Abend geniessen. Bua ist das SCHÖN!
Aber versprochen ist versprochen. Hier das Kursprogramm welches ab August startet.
Ich freue mich mit euch zu werken, bohren, nähen + tolle Stunden zu Verbringen. Kreativ sein ist doch so schön! Und an Ideen mangelt es mir noch lange nicht.

Punkt.

Ach ja, tschü-üss
Franziska

Jaja. Zwei mal Süsses geht immer. Schliesslich ist das Kühlfach gut bestückt.

…psst…

weiterlesen