12v12 im November l Mein Tag in Bildern

Hej,

ist den wirklich schon November? Und habe ich tatsächlich im Oktober kein 12v12 gemacht? Unglaublich. Dass ist mir schon lange nicht mehr passiert. Einfach vergessen. Da habe ich die Antwort wie wunderschön unsere Herbstferien waren. Am 12. Oktober reisten wir von der Toscana nach Hause.

weiterlesen
tiefblau, unser herbsthimmel. mit einem pfupf vom vilan.

Es ist 12v12 im September, komm‘ herein und sieh dir meinen Montag an!

12v12 im September

Hereinspaziert an diesem Sommer-Montag

Hej,
wieviele metereologische Sommertage hatten wir eigentlich bereits? Unglaublich. Diese vielen warmen Tage die wir, immer noch, geniessen dürfen. Dabei ist September. Der 12. September. Wieder ist es soweit und ich zeig euch 12 Bilder von unserem Montag.

Ein mehr oder weniger guter Tag. Vielleicht braucht unser Kopf und Körper aber ein wenig Abkühlung. Es ging das eine oder andere mal hitzig zu, an diesem Montag.

weiterlesen
Abends auf dem Meer

Istrien, kommst du mit auf Entdeckungsreise? (Kroatien, Teil 2)

Istrien, ich zeige dir den Norden Kroatiens

Hej,

wie versprochen folgt bereits Teil 2 unserer Kroatien Reise. Diesen Frühling entdeckten wir den Norden von Dalmatien und zum Schluss genossen wir zwei Wochen Rovinj welches zu Istrien gehört.

 

Vor drei Jahren reisten wir das erste Mal nach Kroatien
Das sind die Regionen die wir seither besucht haben:

weiterlesen
sommer pur im engadin

Engadin: Wer kommt mit? Wir träumen vom Flow!

…wir träumen vom Engadin!

Hej,
(werbung) Habe ich dir von meinem letzten Geburtstag erzählt?
Meine Geburtstage geniesse ich, wenn immer möglich auf dem Bike, im Wasser oder beim Reisen. An den letzten Geburtstag werde ich mich ab sofort immer erinnern.

Schön der Reihe nach!

weiterlesen

12v12 im Februar: Mein Tag in Bildern ☆

Hej,

Februar morgen. Heute ist der 12. Juhui! Ich freue mich immer sehr auf diese Tage. Und der heutige ist ein besonderer. Der 12v12 im Februar ist mein Startschuss zum meinem eigenen echten realen funktionieren bunten eShop.
Heute bin ich in der Früh in den Bus gestiegen und habe mich auf den Weg nach Zürich gemacht. Mit viel Spannung im Gepäck.

Wird mein Shop heute abend live gehen…wir werden sehen.

weiterlesen
Kräuterzauber

10 Fragen an: Martina von Kräuterzauber

Hej,

nicht wollen oder sollen – sondern machen! Das ist die neue, meine neue, Einstellung für 2016!

Also. Auf auf. Ich habe 10 Fragen gestellt. An Martina. Aber auch an andere tolle Menschen in meinem näheren und weiteren Umfeld.

Übrigens, für meine Mitleser. Gestartet wird mit dem Mädel, die als erste geantwortet hat. „Uhuere gschnäll“ (auf gut-franziska-schweizer-deutsch) ging das nämlich. Zack hatte ich die Antwort auf dem Rechner drauf.

weiterlesen

Hörst du es? Nein? Frauen und die totale Stille.

Hej,

kaum vorstellbar? 13 Frauen und es ist still. Du hörst nur das leise, gleichmässige Schnurren der 13 Nähmaschinen. Das ist Wellness!
(Nicht nur für die Herren die zu Hause in Ruhe Skirennen schauen dürfen.) Auch für uns.
Hörst du es? Das ist naehst.ch.

Wir, das sind Nadja von Muntanellina und ich haben im Herbst 2015 die Ausschreibung in Umlauf gebracht. Keine Ahnung hatten wir, ob sich wer anmeldet. Und wer sich Anmelden wird? Und wer kommen wird? Was die, die kommen erwarten? Ob wir die Erwartungen erfüllen können? Fragen über Fragen. Zeit also, dass es gestern um 9 Uhr endlich hiess:

Willkommen im Lofthotel Murg am Walensee!

Bekannte und unbekannte Gesichter stellten sich vor und schon bald drang fröhliches Lachen durch die ehemaligen Industriehallen. Diese wurden kurz nach der Jahrhundertwende zu einem tollen Hotel im Loftstil umgebaut. Kisten wurden angeschleppt mit Unmengen von wunderschönen Stoffen. Jersey, Tricots, Baumwolle, Seide, Softshell, Walk und und und. Nähmaschinen und Ovis hereingetragen. Schnittmuster, Nähschatulen, Ideenbücher, Nadelkissen, Güfelibehälter in x-Varianten auf dem persönlichen Arbeitstisch platziert.

So viele Ideen wollen umgesetzt werden.

Das Programm des Wochenendes lautet: kein Programm! Einfach hier sein. Einfach nähen und sich leiten lassen vom eigenen Tempo. Immer wieder entstanden an der gut besuchten Kaffeemaschine tolle Gespräche. Tipps und Tricks verraten. Franziska von Fabrizirbar ist gelernte Schneiderin! Unsere Perle, welche ein Glück!

Gemeinsam stapften wir zu einem leckeren, verdienten Abendessen in die Nahe Sagibeiz. Und bald darauf vielen wir in unseren weichen Betten. Der Schneesturm blies um das mächtige Haus – mua!

Neuer Tag – neues Glück!

Bei einem wunderbaren Frühstück stärkten wir uns für Tag #2. Die einen noch eher still und verschlafen, während das Temperament anderer bereits wieder am Nähtisch zum Ausdruck kam.

Und jetzt. Hörst du es? Wieder ist es ganz still. Wieder nur das Schnurren der leisen Nähmaschinenmotoren. Herrlich!

Was mir – richtig gut gefällt – es ist überhaupt gar kein Stress zu spüren. Kein wer-ist-besser-schneller-schöner-grösser-stärker! Tut das gut, nicht?!

So ihr – meine beiden Jupes, Tshirts und die Yogahose wollen noch genäht werden hüstel. Runde 2 findet zum Glück im November statt. Mit dir?

Franziska ★

weiterlesen

Willkommen 2016 + auf gehts mit naehst.ch!

Hej ihr lieben,

schon hat das neue Jahr 4 Tage auf dem Buckel. Es hat wunderbar gestartet und heute ist der Alltag wieder eingekehrt. Die Vorbereitungen für unser allererstes Nähweekend naehst.ch sind in vollem Gange.

 

Das Jahr 2016 darf vielversprechend werden!
Das Jahr 2016 darf schön werden!
Das Jahr 2016 darf spannend sein!

Vorsätze? Ne du!
Ich wollte nur kurz Hallo sagen und euch einen guten Start wünschen.

Bis bald, am Walensee, hier im Blog oder bald an einem Frühlingsmarkt!
Franziska ★

Merken

weiterlesen