shibori servietten

Shibori oder was früher Batiken hiess

Shibori-DIY-Sonntags-Special

Hej,

gehörst du noch zum Jahrgang der mit den bunten Batikbaumwollshirts den Pausenplatz erobert hat? Ich schon. Haha! Der Knüller war’s.
Viele “alte” Basteltechniken erleben ein Revival und werden aus der Versenkung geholt. Besonders gefällt mir daran, dass mir viele davon bekannt sind. So ein Hauch Nostalgie.

Shibori vs Batik

weiterlesen
glas mit loch

DIY: Komm’ wir bohren Glas und machen eine Bonboniere

Glas bohren, wie bitte?!

Hej,

keine Scheu! Du kannst das. Schritt für Schritt zeige ich dir heute wie du in einen WECK Deckel ein Loch bekommst.
Du findest jetzt: NEIN, geht gar nicht. Das getraue ich mich nicht. Dann schlage ich dir einen Kurs bei mir vor.

Aber  lies doch erst mal weiter.

Du brauchst folgendes Arbeitsmaterial

Akkubohrer, WECK Glas, Wasserbehälter, Pinsel, Frottetuch, Fliessenbohrer, Malerband, Schreiber, Schutzhandschuh, Möbelknauf.

Lege den Glasdeckel auf ein Frotteetuch damit du nicht den Tisch beschädigst und der Deckel an Ort und Stelle bleibt. Klebe ein Stück Malerband aufs Glas und markiere die Mitte.

Beginne den Bohrvorgang mit dem Keramikbohrer. Tunke der Bohrer ins Wasser und setze den Bohrer an der Markierung an und beginne zu bohren. Denke daran, die Bohrer regelmäßig zu befeuchten (gerne die Bohrspitze 1-2 cm tief in ein Schälchen Wasser tunken da der Bohraufsatz warm wird), das verhindert zu schnelle Abnutzung. Immer schön kreisende Bohrbewegungen machen. Mit dem Pinsel entfernst du den Glasstaub.

Sobald du durch bist, kannst du mit der Schraube des Möbelknopfs prüfen ob das Loch genügend gross ist.

Möbelknopf auf die richtige länge Kürzen und mit einer Unterlegscheibe aus Plastik an den Deckel schrauben. Diesen vorher unbedingt nochmals waschen und gut trockenen.

TATATAADADAAAAA!

Fertig ist dein zauberhaftes Glas. Darin lassen sich Süssigkeiten aufbewahren, Müsli Mischungen, Wattestäbchen, Büroklammern oder was du grad schön verräumt haben möchtest.

Ich wünsche dir viel Spass bei Glas bohren!

Du bist immer noch nicht sicher…

…dann komm’ an einen Kurs. Wir bohren in 2, 5 Stunden drei Gläser nach deiner Wahl, versehen diese mit den hübschen Möbelknöpfen und du weisst danach definitiv das du’s kannst. Für 70 Franken ist alles dabei – ausser die Akubohrmaschine, die bringst du selber mit – aber den Bohrer bekommst du, 3 Gläser mit Knöpfen, die Eisensäge liegt bereit, ebenso Pinsel und Wasser. Für Schokolade und Kaffee ist ebenfalls gesorgt. Ich würde mich freuen!

Herzlichst,

 

Facts & Figures:

Möbelknauf findest du hier.
WECK Gläser hier.
Kurse hier.
fertige Bonbonieren verkaufe ich im Lädeli/Markt

weiterlesen
korkwand

Willkommen in meiner Küche!

Hej,

ich lade euch heute auf einen weiteren Rundgang durch meine 4 Wände ein. Wollt ihr lieber in die Küche oder ins Schlafzimmer? Diesmal habe ich für dich entschieden.

Hereinspaziert und Willkommen in meiner Küche!

küche licht

küche licht

Als erstes möchte ich euch die tolle Lampe zeigen. Ich kann nämlich diese grässlichen Küchenneonröhrenlampen und deren grelles Licht nicht ausstehen. Da komme ich mir jedes mal vor wie in einer dieser unverzeihlichen Kaufhausumkleidekabinen. Schrecklich!

GG hat sich durchgerungen und mir diese (alte) Lampe endlich an die Decke geschraubt. Eigentlich war der Plan die trendy Stalllampen aus dem Flur hier hin zu hängen. Aber dann wären die Kastentüren nie mehr aufgegangen. Und das ist in einer Küche her doof. Ausser du möchtest eine Radikalkur machen – dann wäre es super.

Das nächste Projekt ist die Küchenabdeckung und die Rückwand mit den weissen Platten. Gerne hätte ich eine dunkle Holzabdeckung als Arbeitsfläche und eine quitsch-blaue Glasrückwand. Unsere Wohnung ist praktisch und an einem Tag geputzt. Wichtig für mich. Schliesslich gibt es so viel anderes zu tun. Wie eben Planen der “Augen-Optimierer” in der Küche. Von der Küche ist der Übergang ins Esszimmer und das Wohnzimmer fliessend. Alles ist offen und geht in einander über. Mir ist es aber wichtig, von Esszimmer zu reden, oder ich sage auch mal “mach die Türe zu wenn du aus der Küche gehst”. Grad wenn er schlechte Laune hat nützt dies ziemlich gut.

weiterlesen
meine wolke im atelierladen

Wolkenliebe: Ein simples Midweek DIY

Wolkenliebe: Ein simples Midweek DIY

Hereinspaziert.

Hej, ich zeige dir wie du mit wenig Material eine zauberhafte Wolke machst.

Boing! Das muss ich machen. Manchmal stechen mir schöne Interior- und Designsachen ins Auge und sofort weiss ich:

Das will im umsetzen.

hier fliegt sie davon. fotografenzauberei...

hier fliegt sie davon. fotografenzauberei…

So ging es mir bei der Draht-Wökli-Lichterketter, die ich auf den Instagramprofil von Nicole gesehen habe. Die Zutaten lagen alle im AtelierLaden bereit. Hervorragend wen ich ein DIY-Projekt umsetzen kann, ohne das ich vorher in den Baumarkt radeln muss. Und das brauchen, was ich in meinem Fundus habe ist ebenfalls toll. Abbauen statt abstauben, lautet hier zu mein Motto. Schade auch, dass die Lichterketten und Zeitschaltuhren oft nur eine kurze Einsatzdauer haben. Deshalb finde ich dieses DIY ebenfalls ganz toll.

Wo meine Wolkenliebe hinkommen wird, wusste ich ebenfalls sofort. An das grosse Fenster im Lädeli. Inkl. Zeitschaltuhr, damit sich die Fussgänger, Heimkehrer, Spaziergänger, Hunde-Gassi-Geher jeden Abend daran erfreuen können. Ich werde morgen, nach dem Training bestimmt auch einen Bogen via Lädeli fahren. Weil Sie so hübsch ist 😉 meine Wolke7.

 

Du brauchst für das Midweek Do it Yourself folgende Sachen:

  • Draht (meiner hat 2.5mm Durchmesser)
  • Beisszange
  • Seitenschneider
  • Sotch
  • Lichterkette
  • Masking Tape
  • Schreiber
  • Packpapier
  • Silch

WOLKENLIEBE, ich zeig dir wie’s geht:

Zeichne auf das Packpapier deine Wolke so wie Sie dir am besten gefällt. Vorlagen gibt es bei Tante Google unzählige. Nun biegst du den Draht deiner Vorlage nach. Am besten nimmst du dir eine Beisszange zur Hilfe. Mit den Seitenschneider schneidest du den Draht 2, 3 cm überlappen ab. Diese klebst du mit dem Scotch gut zusammen. Vorzugsweise ist “die Naht” unten. Danach kannst du die Lichterkette auslegen und wickelst diese mit dem Masking Tape gut an. Übrigens habe ich mehr als eine Rolle gebraucht – meine Wolke ist über einen Meter breit!!
Wau! Schon bist du fertig.
Mit einem durchsichtigen Faden (Silch) hängst du DEINE Wolke an den gewünschten Ort, suchst dir eine Steckdose und geniesst den Anblick deines leuchtenden Kunstwerkes!

Meine Wolkenliebe ist RIESENGROSS. Du magst es lieber klein, fein und zart. Dann nimm feineren Draht und eine Lichterkette die ebenfalls aus Draht ist. Der Möbelschwede und auch das orange M hat diese im Sortiment. Zudem bekommst du diese mit einem Batteriefach, was im Kinderzimmer definitiv die besser Option ist.

Viel Freude beim Umsetzen und strahlen lassen!

Herzlichst,

 

weiterlesen
Unser Sitzplatz

Heute gibt es ein Fondue auf dem Sitzplatz ★ Teil 3

Sitzplatz Fondue Zeit

Hej,
hast du die kalte Jahreszeit auch schon mit Kerzenlicht, Fondue oder einem guten, dicken Buch Willkommen geheissen? Wenn nicht, dann beginne doch heute Abend damit. Eine Tasse Tee wäre jetzt genau das richtige.
Nicht?
Oder eben doch:

Herbst = Sitzplatz = Fondue Zeit

weiterlesen

Wohnungsbesichtigung zum zweiten: Hereinspaziert!

Hereinspaziert!

Hej,

hier entlang -> Wohnungsbesichtigung zum zweiten!
Letzte Woche um die Zeit haben wir im Flur gestartet. Gleich links neben dem Flur führt eine Türe ins “kleine WC”. Hier dürfen unsere Gäste rein wenn Sie mal müssen. Wir sind hier drin um zu Duschen. Toll ist an dieser Wohnung, das kein raum “gefangen” ist, überall hat es Fenster. Und entsprechend grosse ist die Menge an Licht und Luft.

Wie fotografiere ich den kleinsten Raum?

mua…Nadja, ich glaube ich muss doch zum Fotikurs *lol*. Irgendwie habe ich alles drauf gebracht. Aber gäll. Ihr könnt euch ja sicher vorstellen, 2×3 Meter ist so ein kleines Badezimmer. Blaue Punkte geben das WellnessOasenFeeling. Mini findet zwar, so sieht es im Hexenhaus aus. Ich finde eher, es sieht nach Sommerregen aus, nach Thermalbad oder nach einer Prise kristallblauem Meerwasser.

Hereinspaziert, kommt herein:

Was soll ich euch erzählen. Ich habe mir vorgenommen, euch zu jedem Raum eine DiY Idee in der Umsetzung zu zeigen. Nun.
– Die Punkte bekommt ihr beim Bürobedarf.
– Die Papierbötchen habe ich in einem YouTube Filmchen wieder neu für mich entdeckt. Wir haben diesen Sommer einige Schwimmen lassen.
– Die Feuchtücher Aufhängung habe ich aus meinem Shopfundus zusammen gestellt. Das Band, die Holzkugeln und die Clips könnt ihr bei mir beziehen.

Nachhaltig Leben
Wer meinen Insta-Account verfolgt, weiss, dass ich wert auf Nachhaltigkeit lege. Lokale Produkte, wenig Abfall. Das ist mein Credo. Und das so viel wie möglich aus der Schweiz kommt. Manchmal müssen verschiedene Vorlieben und Bedürfnisse abgedeckt werden. Mit ein bisschen Fantasie und sinnvollen Produkten aus dem Fachhandel gelingt dies meist ganz gut. bad-4Zum Beispiel beim Thema Duschen:
GG mag Flüssigduschmittel. Und zwar eines für Haar und Haut. So hat er einen Dispenser bekommen wie im Hotel. Diesen kann ich mit Duschmittel Nachfüllpackungen füllen. So haben wir alle paar Wochen einen kleinen Plastikbeutel der im Abfall landet. Dank dem Dispenser ist die Verbrauchs Menge pro Mal ohnehin sehr eingeschränkt.

Ich habe lieber Seife für den Körper und separates Shampoo für die Haare.Für mich gibt es handgerührte Seife von Maya. Und Shampoo ebenfalls aus dem Nachfüllbeutel.

So tragen wir hoffentlich Stück für Stück zu einem schonenden Umgang mit unseren Ressourccen um. Es ist zwar nicht immer günstiger auf den ersten Blick. Aber wenn ich den Abfallberg minimiere, spare ich ebenfalls kosten. Die Sackgebühren sind auch nicht ohne. Und mit einem Kind an der Hand ist die Verantwortung für die Zukunft immer sehr präsent.

Nun wünsche ich euch einen tollen Start in den Oktober + bis bald, wenn ich euch mitnehme auf die Terrasse! Hier sind schon ganz viele Herbstschätze aus der Natur eingezogen.

Machts gut, ihr lieben!
Franziska ★

Merken

weiterlesen