Wir schreiben Postkarten 100

Schreibst du eine Postkarte?

Hej,
«Früher» war sie ein Fixpunkt entspannter Ferien oder langer Tage

fern der Heimat: Die Postkarte. Die etwas vergessen geratene Kunst gilt in der Region Bad Ragaz und Mels nun wohl als wiederentdeckt – und wie!

Machen Sie mit und schicken Sie eine kleine Aufmunterung an die Bewohner:innen der Alterszentern.
Viele können zurzeit aufgrund der aktuellen Lage nur beschränkt Besuch empfangen. Sie freuen sich über eine kleine Aufmunterung mit einer witzigen Postkarte oder einem freundlichen Gruss. Erzählen Sie, was Sie bewegt, was Sie freut, woran Sie gerade gedacht haben. Schicken Sie ein Foto, Ihren Lieblingswitz, ein Kurzgedicht oder einen Wintergruss.

Die Aktion läuft bis Ende Januar 2022. Wir, der Buchladen Bad Ragaz, LiebDings Mels und der Laden Bad Ragaz sammeln Ihre Grüsse zentral und verteilen sie an die Bewohner:innen auf den verschiedenen Stationen in den Alterszentern der Region.

Kann ich auch kostenlos mitmachen?
Ja. Wir stellen euch eine Auswahl Postkarten in unseren Läden bereit. Zudem können Karten unfrankiert in unseren Läden abgegeben werden.
Zudem besteht die Möglichkeit, mit der PostCard Creator App mitzumachen.

Welche Adresse muss ich auf die Postkarte schreiben?
LiebDings
Kirchstrasse 28
8887 Mels 7310

Was soll ich schreiben?
Die Bewohner*innen freuen sich über jede Aufmunterung: egal ob ein lieber Gruss, eine Anekdote aus dem Leben, ein lustiger Witz, ein inspirierendes Gedicht oder eine Weihnachtsgeschichte. Alles ist willkommen. Auch selbst gestaltete Postkarten.

Wer kann mitmachen?
Alle, die möchten. Auch Postkarten von Schulklassen und Gruppen sind willkommen.

Erhalte ich eine Antwort? Schreibt mir jemand zurück?
Dies ist nicht vorgesehen. Eine Absenderadresse ist nicht nötig.

Wie lange dauert die Aktion?
Bis Ende Januar 2022 werden Postkarten angenommen.

Wie entstand die Idee?
Die Idee basiert auf der in der Stadt Zürich und Bern durchgeführten Aktion die wir auf Instagram entdeckt haben.

Wer steckt dahinter?
Die Umsetzung entstand aufgrund einer privaten Initiative von Franziska Kälin und Sabine Loop. Sie wollen mit der Aktion Menschen eine kleine Freude bereiten.

Für die Postkarten und die Glücksmomente, die sie auslösen werden, möchten wir Ihnen ganz herzlich danken.